Artikel in Kategorie " DJ "

Kostenloses Traktor DJ für iPad & iPhone

Jul 8, 2013   //   by redsand   //   Aktuelles, Allgemein, DJ  //  Keine Kommentare

Kaum zu glauben aber wahr: Die von Native Instruments herausgegebene App „Traktor DJ“ gibt es aktuell kostenlos im Apple App Store. Normalesweise kostet Traktor DJ 19,99 Dollar, warum die App aktuell kostenfrei angeboten wird ist nicht ersichtlich. In diversen Blogs (z.B. The Verge) wird spekuliert ob es eventuell mit dem fünfjährigen Jubiläum des App Store zusammenhängt.

Dies ist eine interessante Backup-Lösung für jeden iOS nutzenden DJ, egal ob mit iPhone oder oPad. Die Software lässt sich auch mit Traktor Kontrol Z1 nutzen und da die Hardware ohne Software ausgeliefert könnte man es auch als einen Preisnachlass von knapp 20 Dollar sehen …

Hier gibt es Traktor DJ für das iPhone und hier die Version Traktor DJ für des iPad kostenlos.

Kostenlose mp3 beim CD- & Vinyl-Kauf

Jun 27, 2013   //   by redsand   //   Aktuelles, Allgemein, DJ  //  Keine Kommentare

Nun ist er auch in Deutschland verfügbar: Der Amazon.de AutoRip Service. Und für DJs könnte das eine bessere rechtliche Absicherung bedeuten: Nachdem Amazon.de (wie auch viele andere Anbieter von mp3s) in den AGB die gewerbliche Nutzung der gekauften AGBs ausschließen stellt sich für DJs die Frage: Woher bekomme ich meine digitale Musik auf legalem Weg mit möglichst geringem Aufwand?

Das leidiger Umwandeln von CDs in MP3 für Digital-DJs könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Wer aus dem Amazon-Autorip-Katalog eine CD oder Vinylplatte kauft (auf das Logo neben dem Albumcover achten!), bekommt automatisch das entsprechende MP3-Album in seinen Amazon Cloud Player geladen. Dies geschieht bereits während die CD oder Platte noch auf dem weg zum DJ unterwegs ist. Bestellt man ein Album vor, erhält man die MP3s bereits ab dem Veröffentlichungstermin.

Aktuell sollen ca. 500.000 CDs und 14.000 Vinyls verfügbar sein. Das tolle bei der Sache: Alben die man bislang bei Amzon.de gekauft hat und die im Autorip-Katalog sind dem eigenen Cloud Player hinzugefügt und nicht dem 5GB Speicherlimit abgezogen.

Fazit

Die Qualität der MP3-Alben ist mit 256 kb ok. 320 kb wären zwar schön gewesen, aber wie heisst es so schön: Eine geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul. Leider ist das Angebot aktuell noch recht überschaubar, aber der Ansatz ist gut und das kann sich wirklich toll entwickeln (und beruhigt vielleicht auch die Musikindustrie).

WMA-Dateien mit VLC-Player in mp3 umwandeln

Jun 24, 2013   //   by redsand   //   Aktuelles, Allgemein, DJ  //  8 Kommentare

Die Aufgabe: Eine Windows Media Audio (kurz: *.wma) in eine MP3-Datei (*.mp3) oder WAVE-Datei (*.wav) umwandeln, da die DJ-Mediaplayer mit diesen beiden Formaten am zuverlässigsten arbeiten.

Die Herausforderung: Sucht man Software zur Umwandlung von Dateiformaten wird einem eine Vielzahl an (kostenlosen) Programmen geboten die unzählige Dateiformate lesen und wandeln können. 80% der Funktionen und Formate habe ich noch nie benötigt. Ich für meinen Teil habe eher die Erfahrung gemacht, dass im Alltag eines DJs meistens sowieso nur die „bekannteren“ Formate genutzt werden. Daher habe ich nach einer einfachen Lösung gesucht die Standard-Musikformate ohne die Installation von zusätzlicher Software umwandeln kann.

Die Lösung: Der universelle VLC-Mediaplayer (den sich viele als Alternative zum Windows Media Player bereits installiert haben) bietet die Möglichkeit der Formatwandelung in ein paar einfachen Schritten:

  1. VLC-Player öffnen
  2. Im Menü auf MEDIEN > Konvertieren/Speichern gehen (oder Shortcut: Strg + R)
  3. Auf „Hinzufügen“ klicken, die Musikdateien auswählen und mit „Öffnen“ (ja, das ist seltsam) zur Liste hinzufügen
  4. Zu konvertierenden Track mit einem Klick auswählen
  5. Unten bei der Schaltfläche „Konvertieren/Speichern“ den Pfeil anklicken und dann „Konvertieren“ auswählen (Alt+C)
  6. Es erscheint das Fenster „Konvertieren“ > bei Quelle steht der gewählte Track
  7. Bei Ziel kann nun der Speicherort („Durchsuchen“) und der Dateiname mit Endung festgelegt werden
  8. Bei „Einstellungen“ kann ein vordefiniertes Profil ausgewählt werden – in meinem Fall „Audio – mp3“. Dieses Profil kann über die Taste rechts daneben mit den Schraubenschlüssel noch angepasst werden (z.B. Einstellung > Audiocodec > Bitrate ändern – mit „speichern“ bestätigen)
  9. Dann auf „Start“ drücken und die Datei wird umgewandelt
  10. Sollte vergessen worden sein, die korrekte Dateiendung bei dem Dateinamen mit anzugeben, so muss dies händisch durch „umbennen“ nachgeholt werden z.B. abc.raw > abc.mp3

Auf diese Weise kann auch der Ton eines Videos als mp3 (oder eines anderen Formats) extrahiert werden.

2 Jahre Terminal90 in Nürnberg

Jun 19, 2013   //   by redsand   //   Aktuelles, Allgemein, DJ  //  Keine Kommentare

Kaum zu glauben wie die Zeit vergeht. Im April 2011 hat das Terminal90 im Flughafen in Nürnberg seine Pforten geöffnet. Im Juli 2011 hatte ich meinen ersten DJ-Job im Hause: Die Afterwork Lounge. Anfangs gedacht als entspannter Feierabend-Ausklang passierte bereits bei der zweiten Veranstaltung das, was keine zu Glauben gewagt hätte: Ohne Licht und ohne Tanzfläche gab es Gäste die es nicht mehr auf den Sitzen gehalten hat … der Start einer unglaublich erfolgreichen Veranstaltungsserie.

Anfangs gab es die Afterwork Lounge im Terminal90 nur an jedem ersten Donnerstag im Monat. Nach nur einem Jahr war die Veranstaltung jedoch so gut besucht, dass man sich entschlossen hat zwei Mal pro Monat dj.redsand an die Decks zu schicken. Seither gibt es die „klassische“ Afterwork Lounge jeden ersten und dritten Donnerstag.

Doch der Zuspruch riss nicht ab und es kristalisierte sich heraus, dass das Publikum eine hohe Affinität zu House Musik mitbringt. Dieser Fakt und die steigende Anzahl an Nachfragen führte letztendlich dazu, dass es im Terminal90 nun auch jeden 2. und 4. Donnerstag eine Afterwork „House Edition“ gibt.

Zwei Jahre sind vergangen und viele tolle Parties (Take Off 90s, Disco Classics, 80er/90er Party, uvm.) wurden bereits gefeiert. Jetzt gibt es die Geburtstags-Sause: „2 Jahre Terminal90“ mit dj.redsand und DJ Carlos am Freitag, 21.06.2013 ab 22:00 Uhr

Zum 2. Geburtstag des Terminal90 wird mit dj.redsand und DJ Carlos ordentlich gefeiert!

Zum 2. Geburtstag des Terminal90 wird mit dj.redsand und DJ Carlos ordentlich gefeiert!

Bilder online: Glückshormone (Paisley)

Aug 15, 2011   //   by redsand   //   Aktuelles, Allgemein, DJ  //  Keine Kommentare
Drei Partygirls bei der Glückshormone-Party im Paisley in Erlangen am 12.08.2011

Glückshormone @ Paisley am 12.08.2011

Es war mal wieder eine fantastische Nacht – vielen Dank an alle Tänzer und Partygäste! Der 12. August stand im Paisley in Erlangen ganz im Zeichen der Glückshormone. Auch dieses Mal gab es bis 24 Uhr alle Getränke für 2,50 Euro in der Happy Hour. Die Bilder der Party mit dj.redsand gibt es nun online auf der Facebook-Fanpage: Stefan Krautz | DJ & Moderator.

Fotos: http://jochen.ermann.de/
DJ: http://dj.redsand.de/
Location: http://www.paisley.de/

Rane Serato Scratch Live 2.2 und SL-4 erschienen

Jan 15, 2011   //   by redsand   //   Aktuelles, DJ  //  Keine Kommentare

Rane wurde vor allem bekannt durch sein Digital Vinyl Systems (DVS) „Scratch Live“, welches von den Unternehmen Rane Corporation (Hardware) und Serato Audio Research (Software) entwickelt wurde. Ein analoges Audosignal auf einer Vinylplatte oder einer CD dient dabei als Steuersignal um die Scratch Live Software über die spezielle Rane Hardware Soundkarte (dient als Dongle und Umsetzer) zu bedienen. Der sogenannte Timecode von Schallplatte oder CD wird über die SL-Hardware an einen Computer (PC oder MAC) weitergegeben, der das Signal für die Ausgabe von Audio und auch Videoformaten (Video-SL) umsetzt und an die Soundkarte ausgibt.

Scratch Live 2.2 veröffentlicht

Serato Scratch Live 2.2: An der Oberfläche nicht zu sehen. Die Verbesserungen schlummern unter der Haube ...

Serato Scratch Live 2.2: An der Oberfläche nicht zu sehen. Die Verbesserungen schlummern unter der Haube ...

Rane hat nun die neue Version 2.2 der bekannten DJ-Software Scratch Live herausgebracht. Wie gehabt kann Scratch Live auf der Herstellerwebseite kostenlos heruntergeladen werden. Die Nutzung ist jedoch nur mit der original Rane-Hardware möglich.

Vor allem im Bereich der Performance und der Stabilität hat man bei Rane große Schritte nach vorne gemacht. Laut eigenen Angaben wurden 250 Verbesserungen in diesen Bereichen vorgenommen. Dies beinhaltet unter anderem eine verbesserte Dateiunterstützung für Video-SL, upgedatete Treiber für die Hardware SL-1, TTM 57SL und MP4. Außerdem wurden Controller von Drittanbietern wie Pioneer, Denonen, etc. besser integriert und das Handling der Musikbibliothek verbessert.

Fazit: Die neue Scratch Live Version 2.2 ist eine runde Sache und für jeden ambitionierten DJ ein Update wert. Besonders auch deswegen weil sich die minimalen Systemanforderungen nicht geändert haben, läuft die neue Version v.a. beim Einsatz von zusätzlichen USB-Midi-Controllern (ich nutze einen Denon DN HS1000S) tatsächlich ein bisschen runder und schneller.

Rane stellt SL-4 for Serato Scratch Live vor

Der neue Rane SL-4. Ab April 2011 im Handel.

Der neue Rane SL-4. Ab April 2011 im Handel.

Auf der Namm Show war es nun soweit: Rane und Serato stellten das neue Fünf-Kanal DJ-Interface „Rane SL 4“ für Serato Scratch Live vor. Der SL-4 ist die erste eigenständige DJ-Schnittstelle mit zwei High-Speed USB 2.0-Ports für eine nahtlose DJ-Übergabe beim Live-Gig.

Vier umschaltbare Phono- und Line-Eingänge geben jedem DJ nun die Freiheit, mit jedem beliebigen Mixer, gleichzeitig bis zu vier Decks mit einem oder zwei Computern zu steuern. Über den AUX-Ein- und Ausgang können komplette Sets mitgeschnitten oder ein zusätzlicher Ausgang für den SP-6 Sample-Player oder „The Bridge“ (mit Ableton Suite 8) geschaffen werden.

Beeindruckend lesen sich auch die technischen Daten: Die 96 kHz Abtastrate und die 24-Bit-Digital-Audio-Verarbeitung versprechen einen überragend Klang. Durch die integrierte galvanische Trennung der einzelnen Kanäle werden Rauschen und Störungen vermieden. Wirklich neu ist die Unterstützung von Low Latency ASIO und Core Audio Treibern. Damit kann der Rane SL 4 nun auch mit Software von Drittanbietern eingesetzt werden.

Ab April 2011 soll es den SL-4 dann für 899,00 Dollar im Handel geben. Ab wann der SL-4 in Deutschland verfügbar ist und zu welchem Preis steht bislang leider noch nicht fest.

Fazit: Wenn es Rane tatsächlich geschafft, hat die angekündigten Merkmale in gewohnter Rane-Qualität umzusetzen, ist der Rane SL 4 das wohl hochwertigste DVS-System auf dem Markt. Bleibt abzuwarten was die Konkurrenz von Native Instruments mit ihrem „Traktor Scratch PRO“ (meiner Meinung nach das einzige konkurrenzfähige DVS) nachlegt.

http://www.serato.com/scratchlive/rane-sl4

Vorsilvester-Hüttenabend

Dez 30, 2010   //   by redsand   //   Aktuelles, DJ  //  Keine Kommentare

Das Jahr 2010 geht zu Ende – doch die Parties enden noch lange nicht. Heute Abend treffen sich alle Partywütigen noch einmal im Barhaus Dillinger zum Apres-Ski. Der Original Hüttenabend als Vorsilvesterparty.

Die Geheimwaffe

Das Silvester-Warm-Up mit dj.redsand als Geheimwaffe. Hier ist sie, die einfache Möglichkeit die grausige Frage vollkommen gegenstandslos zu machen: „Was mache ich an Silvester?“ Mit der entlastenden Antwort: „Nichts, da muss ich schlafen“.

Die Abhilfe

Das Barhaus Dillinger schafft Abhilfe und feiert Silvester schon am 30.12. Mit  dj.redsand und der Band „Die Moonlights“ entfaltet sich ein entspannter Feierabend ohne auferlegten Kultstatus und Silvester könnt ihr dann ruhigen Gewissens verschlafen und ganz frisch und munter ins neue Jahr starten.

stefan-krautz.de ist online

Okt 5, 2010   //   by redsand   //   Aktuelles, Allgemein, DJ, Moderation, Stadionsprecher  //  1 Kommentar

Es ist vollbracht, die offizielle Webseite von Stefan Krautz (alias dj redsand) ist nun online. Damit ist der erste große Meilenstein bei der Erstellung der Webseite geschafft. In den kommenden Tagen wird die Webpräsenz weiter ausgebaut und ergänzt. Für Fragen und Anregungen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.